#Atomwaffenverbotsvertrag

Trier tanzt

Künstler*innen können auf verschiedene Art und Weise ihre Ablehnung von Aufrüstung und Militarisierung zum Ausdruck bringen. Bis jetzt haben wir vor allem „Lieder gegen den Krieg“ vorgestellt, nun mal was Anderes. Das Ballettensemble der Stadt Trier tanzt für das AtomwaffenverbotMit einem Vorwort von Klaus Jensen, (Klaus Jensen Stiftung, ehem. Bürgermeister Trier) sowie dem Oberbürgermeister Wolfram …

Trier tanzt Weiterlesen »

ICAN-Erklärung für Abgeordnete

Liebe Friedensfreund*innen,heute ist unser Brief an Abgeordnete des Landtages abgesendet worden. Dank vieler Unterstützer*innen mit mehr als 40 Unterschriften. Wir werden Euch an dieser Stelle über unseren Erfolg informieren. Unter ICAN Abgeordnetenerklärung kann man jederzeit nachsehen, wer dem Aufruf gefolgt ist. Sehr geehrte(r) Frau/Herr Abgeordnete/r,der Friedenstreff Stuttgart-Nord besteht aus einer Gruppe von BürgerInnen, die sich …

ICAN-Erklärung für Abgeordnete Weiterlesen »

Berlin: Atomwaffen-Jet im Hauruck-Verfahren vor der Bundestagswahl?

Offensichtlich überlegt das Verteidigungsministerium noch in diesem Jahr vor der Bundestagswahl die Anschaffung von Atombombern zu beschließen. Dies ist einem Artikel der Informationsstelle Militarisierung aus Tübingen (IMI) zu entnehmen. Informationsstelle Militarisierung (IMI) » Berlin: Atomwaffen-Jet im Hauruck-Verfahren vor der Bundestagswahl? (imi-online.de) Zum einen würde damit die Nukleare Teilhabe für Jahrzehnte festgeschrieben werden und zum anderen …

Berlin: Atomwaffen-Jet im Hauruck-Verfahren vor der Bundestagswahl? Weiterlesen »

ICAN-Erklärung für Abgeordnete

Zur Unterstützung des Verbotsvertrags zu Atomwaffen hat die ICAN (International Campaign to Abolish Nuclear weapons) eine Aktion gestartet. Abgeordnete eines nationalen oder regionalen Parlaments oder Rates sowie des Europaparlaments können eine Erklärung unterschreiben, in der sie sich für die Unterzeichnung aussprechen. Diese Unterstützungserklärung unterstreicht das Engagement von Abgeordneten weltweit, die Unterzeichnung und Ratifikation des Verbotsvertrags …

ICAN-Erklärung für Abgeordnete Weiterlesen »

Berichte über Aktion zum Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrag

Erfolgreich zog heute ein Lindwurm durch die Stuttgarter Innenstadt. Heute am Freitag, den 22. Januar 2021 tritt der Atomwaffenverbotsvertrag der UN endlich in Kraft, nachdem er am 7. Juli 2017 mit 122 Stimmen angenommen und mittlerweile von 51 Staaten ratifiziert wurde. Damit ist das Verbot des Einsatzes von Atomwaffen Bestandteil des Völkerrechts. Der Friedenstreff Stuttgart …

Berichte über Aktion zum Inkrafttreten des Atomwaffenverbotsvertrag Weiterlesen »

ATOMWAFFENVERTRAG UNTERZEICHNEN

Fr. 22. Jan. 2021, 13.30 Uhr – Stuttgart Wilhelmsplatz – Demozug Liebe Friedensfreund*innen, am Freitag, den 22. Januar 2021 tritt der Atomwaffenverbotsvertrag der UN endlich in Kraft, nachdem er am 7. Juli 2017 mit 122 Stimmen angenommen und mittlerweile von 51 Staaten ratifiziert wurde. Damit ist das Verbot des Einsatzes von Atomwaffen Bestandteil des Völkerrechts. …

ATOMWAFFENVERTRAG UNTERZEICHNEN Weiterlesen »

Rede von Ralf Chevalier zum Flaggentag in Stuttgart

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Pätzold, liebe Friedensfreunde und Friedensfreundinnen,  es freut mich, heute nach einem Jahr wieder hier sprechen zu können. Genau vor einem Jahr standen wir hier und übergaben Ihnen Herr Pätzold unseren Vorschlag, dass Stuttgart den Städteappell unterzeichnen möge.  Am 1. Februar wurde er von Oberbürgermeister Fritz Kuhn unterzeichnet, womit die Stadt Stuttgart …

Rede von Ralf Chevalier zum Flaggentag in Stuttgart Weiterlesen »