Veranstaltung

FRIEDENSKUNDGEBUNG ZUM ATOMWAFFENVERBOTSVERTRAG

am Dienstag, 21. Juni 2022 um 18.00 Uhrauf dem Stuttgarter Schlossplatz, Herzog-Christoph-Denkmal (Ecke Bolz-/ Königstraße) mit Redebeiträgen von: Wiltrud Rösch-Metzler (pax christ Rottenburg-Stuttgart) Sidar Carman (ver.di Bezirk Stuttgart) Willi Bergmann (Friedenstreff Stuttgart-Nord) Friedenslieder mit Werner Grimm Bringt zahlreich Transparente, Flaggen und Friedensfahnen mit, damit man uns gut sehen kann! Am 7. Juli 2017 wurde in …

FRIEDENSKUNDGEBUNG ZUM ATOMWAFFENVERBOTSVERTRAG Weiterlesen »

Am 11. Juni um 16 Uhr Lautenschlagerstr. auf die Straße gegen Krieg und Aufrüstung! Keine 100 Mrd für deutsche Kriege!

Die Bundesregierung will am 10. Juni unter Zustimmung der Ampel und der Union ein riesiges Aufrüstungs- und Militarisierungspaket von 100 Milliarden beschließen. Das ganze wird dann fest im Grundgesetz verankert und eröffnet Deutschland die Möglichkeiten im internationalen Kampf um Ressourcen mitzuhalten. In die Offensive gegen Aufrüstung – Keine 100 Milliarden für deutsche Kriege! Seit dem …

Am 11. Juni um 16 Uhr Lautenschlagerstr. auf die Straße gegen Krieg und Aufrüstung! Keine 100 Mrd für deutsche Kriege! Weiterlesen »

„Lasst uns bitte nicht allein!“ – Interessantes und Bewegendes rund um den Katholikentag

Rund um den Katholikentag 2022 in Stuttgart war Ohne Rüstung Leben an drei wichtigen Veranstaltungen beteiligt. Es ging dabei um die geplante Aufrüstung der Bundeswehr und um Christliche Friedensethik. Besonders bewegend: Der ergreifende Bericht zweier Eltern aus Mexiko, die Gerechtigkeit für ihre ermordeten Kinder fordern. „Das Milliarden-Sondervermögen wird keinen Frieden bringen!“ „Das 100-Milliarden-Aufrüstungsprogramm: Mehr Waffen …

„Lasst uns bitte nicht allein!“ – Interessantes und Bewegendes rund um den Katholikentag Weiterlesen »

DAS 100-MILLIARDEN AUFRÜSTUNGSPROGRAMM 

MEHR WAFFEN FÜR DEN FRIEDEN? ATOMBOMBEN FÜR UNSERE SICHERHEIT? Um über die Hintergründe des 2%-Zieles und des 100-Mrd. Sondervermögens zu informieren und den Widerstand dagegen zu organisieren, führt der Friedenstreff Stuttgart-Nord während des Stuttgarter Katholikentages folgende Veranstaltung durch, zu der wir einladen möchten: DAS 100-MILLIARDEN AUFRÜSTUNGSPROGRAMM MEHR WAFFEN FÜR DEN FRIEDEN? ATOMBOMBEN FÜR UNSERE SICHERHEIT? …

DAS 100-MILLIARDEN AUFRÜSTUNGSPROGRAMM  Weiterlesen »

Beobachter News 24.04.22: Ostermärsche im Schatten des Krieges

Stuttgarter und Müllheimer Friedensbewegte protestierten auch in diesem Jahr gegen Aufrüstung Stuttgart/Müllheim. Die russische Armee marschierte am 24. Februar völkerrechtswidrig in die Ukraine ein. Unter dem Eindruck dieses Angriffskrieges schlossen sich am 16. April, dem Ostersamstag, nach VeranstalterInnenangaben 2500 Menschen in Stuttgart dem Ostermarsch an. Veranstaltet wurde die Demonstration vom Friedensnetz Baden-Württemberg. Das diesjährige Motto …

Beobachter News 24.04.22: Ostermärsche im Schatten des Krieges Weiterlesen »

Die Waffen nieder !
Waffenstillstand – Rückzug – Verhandlungen

Der Friedenstreff Stuttgart Nord lädt ein zu einem Vortrags- und Diskussionsabend mit: Winfried Wolf am: Dienstag, den 15.3.2022 um 19.30 Uhr im: Gewerkschaftshaus Stuttgart, Bambus Salon, Willi Bleicher Straße 20 Welche politischen Entwicklungen weltweit und in Europa gingen diesem Krieg voraus? Wie kann eine dauerhafte Sicherheitsarchitektur in Europa aussehen? Vor welchen Aufgaben steht die Friedensbewegung …

Die Waffen nieder !
Waffenstillstand – Rückzug – Verhandlungen
Weiterlesen »

Licht im Dunkeln: Ein Jahr Atomwaffenverbot

Am Samstag, den 22. Januar 2022 feiern wir den ersten Jahrestag des Inkrafttretens des Atomwaffenverbotsvertrags, indem wir überall, auch in Stuttgart, Peace-Zeichen aufleuchten lassen. Atomwaffen sind immer noch die größte akute Bedrohung für die Menschheit und Deutschland trägt durch die Stationierung von NATO-Atomwaffen in Büchel, Rheinland-Pfalz dazu bei. Termin Das Verteidigungsministerium plant derzeit den Kauf neuer Atomwaffen-Trägersysteme, …

Licht im Dunkeln: Ein Jahr Atomwaffenverbot Weiterlesen »