Monat: April 2021

Rüstungsausgaben auf Rekordniveau

Am 27.April 2021 berichten die Medien davon, dass die Rüstungsausgaben inmitten einer Pandemie noch immer und ungebremst steigen. Das schwedische Friedensforschungsinstitut sipri hat dazu ermittelt, wieviel Geld die Staaten tatsächlich in ihre Streitkräfte stecken. Inwischen kommt die Zahl immer näher an 2 Billionen US-Dollar heran. Es sind 1.981 Milliarden. Den Bericht in englischer Sprache findet …

Rüstungsausgaben auf Rekordniveau Weiterlesen »

Rosa-Luxemburg-Stiftung – Der lange Weg zur Drohnenmacht. Wie können deutsche Kampfdrohnen gestoppt werden?

Seit über zehn Jahren bereitet die Bundeswehr die Beschaffung bewaffneter Drohnen vor. Ab 2028 soll die «Eurodrohne»bereitstehen. Als «Überbrückungslösung» will die Bundeswehr ihre in Israel stationierten «Heron TP» bewaffnen. Parallel dazu steigt die Bundesregierung in die Entwicklung eines «zukünftigen Kampfflugzeugs» ein, das von autonomen Drohnenschwärmen begleitet werden soll. Die Entscheidung zur Bewaffnung der israelischen Drohnen …

Rosa-Luxemburg-Stiftung – Der lange Weg zur Drohnenmacht. Wie können deutsche Kampfdrohnen gestoppt werden? Weiterlesen »

Rio Reiser – Der Traum ist aus

Gestern kam die Schlagzeile, die wir mit Hilfe von Mails an Bundestagsabgeordnete der SPD verhindern wollten: „SPD winkt EU-Kampfdrohne durch“. Und wie sagt Rio Reiser so schön in diesem Video über sein Anti-Kriegslied: „Das merkwürdige an diesem Lied ist, dass es nicht älter wird“.

SPD winkt EU-Kampfdrohne durch

Ab 2030 will die Luftwaffe über eine „europäische Drohne“ verfügen, die aufklären, abhören oder angreifen kann. Das Waffensystem könnte weltweit exportiert werden.Der Deutsche Bundestag hat heute die Entwicklung und Beschaffung der Eurodrohne auf den Weg gebracht. Weiterlesen bei Heise.de

IPPNW – Drei Milliarden für die Eurodrohne?

Schon am kommenden Mittwoch, dem 14.04.21, werden der Verteidigungsausschuss und der Haushaltsausschuss im Bundestag über die weitere Finanzierung der Eurodrohne abstimmen und über das Future Combat Air System (FCAS) beraten, das vielleicht schon vor der parlamentarischen Sommerpause durch deutsche Steuergelder mitfinanziert werden soll. Lest dazu die Kritik vom bundesweiten Arbeitskreis der IPPNW gegen bewaffnete Drohnen. …

IPPNW – Drei Milliarden für die Eurodrohne? Weiterlesen »

Warum heißt der Ostermarsch eigentlich Oster“marsch“?

Es war 1958 als in Großbritannien der erste Marsch gegen nukleare Aufrüstung stattfand. Vier Tage lang marschierten Menschen unter dem Motto „Ban the bomb“ von London zum 83 Kilometer entfernten Atomforschungszentrum Aldermaston. Marschieren ist dabei kein rein militärisches Wort. Es bedeutet das zielgerichtete, gemeinsame und eher schnelle Gehen einer Gruppe von Menschen. Laut Duden kommt …

Warum heißt der Ostermarsch eigentlich Oster“marsch“? Weiterlesen »

Berichte Ostermarsch 2021

Bericht über den Stuttgarter Ostermarsch in der Stuttgarter Zeitung vom 03.04.2021 Bilderstrecke vom Heidelberger Ostermarsch in der Rhein-Neckar-Zeitung vom 03.04.2021 Bericht vom Ostermarsch in Ulm von der SüdWestPresse vom 03.04.2021 (ohne Abo nur teilweise lesbar) Bericht vom Ostermarsch in Ulm in den Ulm-News vom 03.04.2021 Fernsehbericht vom SWR über den Ulmer Ostermarsch vom 03.04.2021 »Höchste …

Berichte Ostermarsch 2021 Weiterlesen »

Vortragsveranstaltung – NATO 2030 – Vorlage für eine neue NATO – Strategie

Nochmals verschoben, aber nicht aufgehoben. Unter Leitung des früheren deutschen „Verteidigungs“ministers Thomas de Maiziere legte Ende 2020 eine von NATO Generealsekretär Jens Stoltenberg beauftragte Arbeitsgruppe den Bericht „NATO 2020: United for a New Era“ vor.In ihrer Zeit als „Verteidigungs“ministerin stellt Ursula von der Leyen fest, dass nun die Konkurrenz großer Mächte wiederkehre. Damit meint sie …

Vortragsveranstaltung – NATO 2030 – Vorlage für eine neue NATO – Strategie Weiterlesen »

Junge Welt 01.04.21 – Ostermärsche trotz Pandemie

Friedensbewegung fordert Investitionen in Bildung, Klima- und Gesundheitsschutz und will gegen Drohnen und Atomwaffen auf die Straße gehen In über 100 Städten und kleineren Ortschaften finden in den kommenden Tagen die traditionellen Ostermarschdemonstrationen der Friedensbewegung statt. Aufgrund der Coronapandemie und aktuell wieder ansteigender Infektionszahlen setzen einige Veranstalter in diesem Jahr auf stationäre Kundgebungen oder weichen …

Junge Welt 01.04.21 – Ostermärsche trotz Pandemie Weiterlesen »