Rundgang zum Thema „Zwangsarbeiter/innen während der NS-Zeit in Stuttgart – Zuffenhausen“

Liebe Friedensfreund*innen, im Rahmen der Veranstaltungen zum 80. Jahrestag des Überfalls auf die SU möchten wir gerne zu einem Rundgang zum Thema „Zwangsarbeiter/innen während der NS-Zeit in Stuttgart – Zuffenhausen“ am Do. 24. Juni 2021, 18:00 Uhr einladen. Treffpunkt: Schlotwiese Zuffenhausen beim Denkmal für das Zwangsarbeiterlager (Hirschsprungallee 16 – 18, Bus Nr. 99, Haltestelle Schlotwiese) …

Rundgang zum Thema „Zwangsarbeiter/innen während der NS-Zeit in Stuttgart – Zuffenhausen“ Weiterlesen »

SIPRI-Friedensforscher „Alle Atommächte modernisieren“

Die Friedensforscher von SIPRI erheben jährlich die Zahl der Atomwaffen. Laut aktuellem Bericht sank sie zuletzt. Doch immer kleinere und durch KI-gesteuerte Waffen beunruhigen die Wissenschaftler. Tagesschau.de vom 14.06.21 Der Jahresbericht 2021 von SIPRI ist in englischer Sprache hier zu finden. Ähnliche Beiträge:Rüstungsausgaben auf Rekordniveau

Die Glocke von Buchenwald

Am 22.6.1941 überfiel die deutsche Wehrmacht mit 5 Millionen Soldaten die Sowjetunion. Der Nazi-Faschismus verfolgte als Haupt-Kriegsziele die Vernichtung des Sozialismus (Nazi-Jargon: „jüdischer Bolschewismus“) und die Eroberung riesiger Gebiete in Osteuropa bis zum Ural als neues Kolonialreich („Lebensraum im Osten“) sowie die Versklavung des russischen und anderer Völker der Sowjetunion („Untermenschen“). Dieser Krieg kostete 27 …

Die Glocke von Buchenwald Weiterlesen »

Meinst du die Russen wollen Krieg

Am 22. Juni 1941 überfiel die faschistische Wehrmacht die Sowjetunion, dieses Ereignis jährt sich dieses Jahr zum 80. Mal. In Erinnerung daran schrieb der bekannte russische Dichter Jewgeni Alexandrowitsch Jewtuschenko 1961 das Gedicht „Meinst du die Russen wollen Krieg“. Er schrieb es während des Kalten Krieges und nach 2 Weltkriegen, durch welche in der Sowjetunion unfassbare …

Meinst du die Russen wollen Krieg Weiterlesen »

IMI-Analyse 2021/23: Rüstungsgroßprojekte

Milliardenpoker des Verteidigungsministeriums Die Wunschliste von Politik und Militär ist lang, weshalb noch vor den Wahlen im September 2021 eine ganze Reihe von Rüstungsprojekten durch den Bundestag geschleust werden sollen. Hierfür übermittelte das Verteidigungsministerium (BMVg) bereits im Februar eine Liste mit 51 sogenannten 25-Millionen-Vorlagen. Dabei handelt es sich um Vorhaben, die den besagten Betrag übersteigen …

IMI-Analyse 2021/23: Rüstungsgroßprojekte Weiterlesen »

junge Welt 01.06.21: Die nimmersatte Armee

Bundeswehr-Bericht: Truppe ist über ihr selbstgestecktes Ziel hinaus kriegsbereit. Dennoch Forderung nach weiterer Aufrüstung Die Bundeswehr sei bereit, ihre Aufgaben jederzeit zu erfüllen, formulierte der Generalinspekteur der Bundeswehr, Eberhard Zorn, im am Montag vorgestellten »Bericht zur materiellen Einsatzbereitschaft I/2021«. Die Bundeswehr erfülle derzeit »unverändert die Einsatz- und Bündnisverpflichtungen«. Die deutsche Armee ist also weitgehend kriegsbereit: …

junge Welt 01.06.21: Die nimmersatte Armee Weiterlesen »

100 Milliarden Euro Rüstungsprojekt FCAS stoppen!

Wir müssen aktiv werden, um das größte europäische Rüstungsprojekt FCAS (Future Combat Air System) zu stoppen! Hinter FCAS verbirgt sich ein Rüstungsprogramm das verschiedene Waffensystem vereint und ein weiterer Schritt in Richtung vernetzte und automatisierte Kriegsführung ist. Zu FCAS gehört u.a. ein neues atomwaffenfähiges Kampfflugzeug sowie bewaffnungsfähige und autonome Drohnen. Die Entwicklungskosten sollen rund 100 Milliarden Euro betragen, die …

100 Milliarden Euro Rüstungsprojekt FCAS stoppen! Weiterlesen »

Defender 2021 – Black Sea or a Black Hole?

An unserem letzten Treffen haben wir uns mit neuen Informationen zu Defender 2021 befasst. Dazu wurde eine informative Präsentation erstellt, die wir euch nicht vorenthalten wollen. Hier geht es zur Präsentation. Ähnliche Beiträge:junge Welt 26.05.21: Eiskaltes Vorrücken

junge Welt 26.05.21: Eiskaltes Vorrücken

„Aufmarsch an Russlands Grenze: NATO-Staaten drängen verstärkt in die Arktis, eine Schlüsselrolle spielt Norwegen Die Zeit der Manöverrekorde ist angebrochen. Im vergangenen Jahr war »Defender Europe 20« als größte Kriegsübung in Europa seit dem Ende des Kalten Kriegs angekündigt worden: An dem US-geführten Großmanöver wären insgesamt rund 38.000 Soldaten beteiligt gewesen, hätte nicht die Covid- 19-Pandemie …

junge Welt 26.05.21: Eiskaltes Vorrücken Weiterlesen »