Die Digitalisierung des Krieges und der Kriegsvorbereitung

19. September 2020, 10:30 Uhr
Clara-Zetkin-Haus, Waldheim Stuttgart e.V., Gorch-Fock-Str. 26, Stuttgart

Seminar der Marx-Engels-Stiftung Und der IMI Tübingen

Die Marx-Engels-Stiftung hat das Ziel, die Ideen von Marx und Engels an Fragen die aktuell in Politik, Wissenschaft und Gesellschaft gestellt werden, dialektisch weiter zu entwickeln. Dies erfolgt seit ihrer Gründung in den 1970er Jahren in Engels` Geburtsort Wuppertals mit Konferenzen, und anderen wissenschaftlichen Veranstaltungen, mit Eigenveröffentlichungen und Veröffentlichungen in Fachzeitschriften.

Die Informationsstelle Militarisierung (IMI) e.V. arbeitet seit 1996 in einem breiten Spektrum friedenspolitischer Themen mit einem starken Fokus auf Deutschland und seine Rolle in der Welt. Als gemeinnütziger Verein ist es unser Ziel mit unseren Analysen und Informationen einen Beitrag zur Völkerverständigung zu leisten. Wir verstehen uns dabei als ein Mittler zwischen der Friedensbewegung und der wissenschaftlichen Bearbeitung von Konflikten und Konfliktkonstellationen durch die Wissenschaft.

Details lest ihr bitte im Flyer-Digitalisierung-Krieg-Endfassung